Nadal setzt seinen perfekten Lauf fort und holt sich den Titel in Acapulco, Mexiko

Kanada schlug Australien im Finale des Davis Cups in Malaga und gewann damit zum ersten Mal in seiner Geschichte das Turnier. Die Kanadier erwischten einen starken Start, als Denis Shapovalov Thanasi Kokkinakis in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:4 besiegte.

Der 21-fache Grand-Slam-Champion Rafael Nadal zeigte bei schwülen Bedingungen in Mexiko erneut eine tolle Leistung und schlug im Finale der Mexican Open Cameron Norrie. Der Spanier gewann den Titel zum ersten Mal im Jahr 2005 und hat das Turnier nun schon fünf Mal gewonnen, während er seinen fantastischen Start ins Jahr 2022 fortsetzt.

Nadal war 2021 wegen einer Fußverletzung fast sechs Monate lang außer Gefecht gesetzt und gab kürzlich zu, dass er sich fragte, ob er jemals wieder Wettkampftennis spielen würde. Der 35-Jährige hat ein erstaunliches Comeback hingelegt und nun seinen dritten Titel in diesem Jahr gewonnen. Im Jahr 2022 bleibt er ungeschlagen und hat seine Siegesserie auf 15 Matches in Folge ausgebaut.

Der Brite Cameron Norrie wird ermutigt sein, dass er nach seinem enttäuschenden Abschneiden beim Turnier in Acapulco das Finale erreicht hat. Australian Open im Januar. Die großen Tennisstars werden sich nun auf die BNP Paribas Open in Indian Wells konzentrieren, die nächste Woche beginnen werden. Norrie gewann das Turnier 2021 und hofft, dass er seine Leistung in Mexiko als Sprungbrett für das "fünfte Major" nutzen kann.

 

 

Rafael Nadal" von ciccontetanya ist lizenziert unter CC BY 2.0.

Neuer Beitrag

de_DE